Testen Sie die Zukunft!

ISP ist ein innovatives, expandierendes mittelständisches Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Salzbergen (Niedersachsen) und Grand-Couronne (Frankreich). Das Institut betreibt hochmoderne Motoren- und Fahrzeugprüfstände sowie chemisch-physikalische Laboratorien für die Erprobung von Kraft- und Schmierstoffen sowie Motorenbauteilen. Aktuell hat ISP sein umfangreiches Know-how um den Bereich Batterie-Testing erweitert. Die Dienstleistungen werden von der Automobilindustrie, der Mineralölindustrie und der chemischen Industrie weltweit in Anspruch genommen.

Aktuelle Karriereangebote

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Funktions- und Dauerlauf- sowie Inbetriebnahmetests des Inverters an einem Inverterentwicklungsprüfstand
  • Aufbau und Integration des Inverters in diverse Systemtestumgebungen (PHIL- Prüfstand, Fahrzeug)
  • Komponentenverwaltung der verschiedenen Mustergeräte und des Messequipments
  • Weiterentwicklung der Prüftechnik und der Prüfungs- bzw. der Auswerteprogramme
  • Aufnahme, Nachverfolgung und Eruierung der Abhilfemaßnahmen bei Auffälligkeiten in Software und Hardware
  • Aufbau des Test-Engineerings, um die Testergebnisse mit der Entwicklungsabteilung unserer Kunden zu besprechen und weitere Aktionen daraus abzuleiten
  • Erstellung von Testberichten und Präsentationen
  • Interpretierung von Fehleranalysen
  • Unterstützung bei IBN und Optimierungsmaßnahmen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbare Studiengänge
  • Erfahrung in der Inbetriebnahme von Leistungselektroniken
  • Kompetenzen in Entwicklung bzw. Erprobung von Leistungseletronik
  • Gute Kenntnisse der Funktionsweise elektrischer Traktionsantriebe im automotive Umfeld
  • Hohe Auffassungsgabe, Lernbereitschaft, selbständiges, strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Die Fähigkeit, auch unter unklaren und komplexen Rahmenbedingungen Aufgaben strukturiert und selbstständig voranzutreiben und Entscheidungen zu treffen
  • Ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Führungskompetenzen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihre Aufgaben

  • Leitung von Projekten in unserem Batterieprüffeld
  • Eigenständige Planung, Vorbereitung und Koordination von Prüfabläufen
  • Aufbereitung und Evaluierung von Versuchs- und Messdaten
  • Dokumentation und Präsentation von Prüfumfängen und Ergebnissen
  • Projektabstimmung mit unseren Kunden im In- und Ausland

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Universitäts- / Fachhochschulstudium (Bachelor/Master/Dipl.–Ing.) im Bereich Elektrotechnik oder vergleichbar
  • Vorzugsweise erste Erfahrungen im Bereich Batterietests mit den dazugehörigen Normen und Spezifikationen
  • Gute PC Kenntnisse (MS Office, Datenverarbeitungssoftware)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Ihre Aufgaben

In dieser Funktion unterstützen Sie das Team der Projektleiter bei der auftragsbezogenen Projektdurchführung. Sie parametrieren unsere Batterieprüfstände mit Hilfe der prüfstandsspezifischen Automatisierungssoftware und stellen somit sicher, dass die Anforderungen unserer Kunden innerhalb der automatisierten Testläufe richtig abgebildet werden.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Technikerausbildung (Mechatronik, Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik)
  • Guter technischer Sachverstand
  • Hohe Affinität zu Software gestützter Programmierung
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Im Team „Test, Automation und Methoden“ übernehmen Sie die Aufgabe, Prüfanforderungen effektiv und strukturiert auf den vorhandenen Prüfständen umzusetzen.

Ihre Aufgaben

  • Programmierung und Automatisierung von Versuchsläufen mit Hilfe der prüfstandsspezifischen Automatisierungssoftware im Bereich Powertrain (Motoren-, Fahrzeugrollen-, Abgasrollen-, E-Achs-Prüfständen)
  • Entwicklung von Automatisierungskonzepten für die sichere Durchführung, Überwachung und Weiterentwicklung von Prüfstandsversuchen
  • Inbetriebnahme der Prüflinge und zugehörigen Messtechnik im Umfeld der Prüfstandsinfrastruktur
  • Je nach Qualifikation: Diagnose, Steuergeräteapplikation, Restbussimulation sowie deren Einbindung in die Automatisierungssysteme
  • Pflege, Wartung und strukturelle Ablage der Parametersätze und Softwarestände

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Bachelor/ Master) im Bereich Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Mechatronik oder vergleichbar mit einer Affinität zur Programmierung und Automatisierung
  • Vorzugsweise mit Kenntnissen im Automotiv Bereich
  • Sehr gute PC Kenntnisse
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bei uns per E-Mail oder Post unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung:

ISP Salzbergen GmbH & Co. KG
Neuenkirchener Straße 7
48499 Salzbergen

Ausbildung / Duales Studium

Für alle, die keine halben Sachen mögen, sondern das Doppelte.

Die Ausbildung an sich

Die Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker zählt zu den 10 beliebtesten Ausbildungen in Deutschland. Und das aus gutem Grund. Denn jede Menge Abwechslung gehört hier zum Berufsalltag. Das liegt natürlich an der doppelten Ausrichtung mit Mechanik und Elektronik. Im Detail bietet die Ausbildung darüber hinaus jede Menge Tätigkeiten, die technisch Interessierte begeistern.

KFZ-Mechatroniker sind Experten für die immer aufwendigere Elektronik in Fahrzeugen und für andere technische Systeme. Sie analysieren elektrische, elektronische oder mechanische Komponenten. Für die Diagnose und Kalibrierung von Fahrzeugen oder zur Erkennung und Behebung von Funktionsstörungen nutzen sie modernste Laptops, Tablets und computergestützte Mess- und Prüfsysteme.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Auszubildende kommen bei ISP mit vielen verschiedenen Technologien in Kontakt. Am Motorenprüfstand lernen sie das Innenleben und den Aufbau eines Motors genauestens kennen. Fahrzeuge aller Klassen und Länder werden auf unseren Rollenprüfständen betrieben – vom Kleinwagen bis zum Pick-Up, von deutschen Herstellern bis zu chinesischen Fabrikaten. Sei es mit klassischem Verbrennungsmotor, als Hybrid oder vollelektrisch. So bekommen Auszubildende bei ISP insgesamt einen sehr tiefen Einblick in die Automobilwelt von heute und morgen.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung.

  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
  • Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Spaß an Mechanik und Elektronik
  • Geschick im Umgang mit technischen Geräten
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar)

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,5 Jahre
  • Vom 1. Jahr an: im Betrieb mit Berufsschulunterricht in Lingen (1 bis 2 Mal pro Woche).
  • Die Ausbildung beinhaltet zudem einige Praktika bei einer bekannten Werkstatt aus der Region (Lingen).

Gerade in der Ausbildung und schon alle Strippen in der Hand.

Die Ausbildung an sich

Elektroniker für Automatisierungstechnik dürfen sich über ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet freuen. Ob Planung, Programmierung, Installation, Analyse, Test oder Reparatur – als Elektroniker für Automatisierungstechnik muss man alle Seiten einer automatisch betriebenen Anlage im Blick haben. Genau das Richtige also für alle, die sich für komplizierte Vorgänge einfach begeistern können.

Automatisch betriebene Anlagen sind zum Beispiel Fließbänder, Greifarme oder ganze Fertigungsstraßen in der industriellen Produktion. Dazu gehören aber auch ebenso komplexe Techniken wie die Fahrgeschäfte in Freizeitparks, Seilbahnen und nicht zuletzt die Prüfstände bei ISP.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Alle unsere Motoren- und Rollenprüfstände sind hochmodern. Die Ausbildung findet daher immer auf dem allerneuesten Stand der Technik statt. Neue Fahrzeug-Technologien – die an den Prüfständen zum Einsatz kommen – inklusive.

Einblicke bekommt man darüber hinaus an den Labormessgeräten und der Haustechnik. Das macht die an sich schon vielseitige Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei ISP noch abwechslungsreicher.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung.

  • Abstraktes und logisches Denkvermögen
  • Mathematisches Verständnis
  • Fit im Umgang mit dem PC
  • Handwerkliche Begabung
  • Gute Ausdrucksweise
  • Hohe Hilfsbereitschaft
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar) mit guten Noten in Mathematik und Physik

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,5 Jahre
  • 1. Ausbildungsjahr: vollzeitlich an der Berufsfachschule Lingen
  • 2. bis 4. Ausbildungsjahr: im Betrieb sowie Berufsschulunterricht in Lingen (1 Mal pro Woche)

Die wahre Ausbildung für echte Organisationstalente.

Die Ausbildung an sich

Wer seine Stärken in der Organisation und Planung sieht und sich auch für Rechnungswesen, Buchführung oder Personalverwaltung begeistern kann, wird bei dieser Ausbildung sicher schwach werden. Und noch mehr Abwechslung ist garantiert. Denn Kaufmänner für Büromanagement arbeiten in nahezu allen Bereichen. Von Industrie und Handel über den Öffentlichen Dienst bis hin zum Handwerk.

Kaufmänner für Büromanagement assistieren auch oft Abteilungsleitern oder direkt der Geschäftsführung. Sie ordnen, erstellen, verwalten und dokumentieren Zahlen, Protokolle, Geschäftsbriefe, Daten sowie ganze Prozesse. Und bei alledem behalten sie jederzeit den Überblick.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Neben der Zeit, die man im Büro und am PC verbringt, kommt es auch immer wieder zur Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen bei ISP. Das sorgt für exklusive Einblicke in die Tätigkeiten von Chemikern, Maschinenbauingenieuren, Mechatronikern, Laboranten und anderen Kollegen.

So lernt man die neuesten Entwicklungen auf dem Markt der Fahrzeuge und Schmierstoffe ebenso kennen, wie die internationale Auftragsabwicklung mit unseren weltweiten Kunden. Das betrifft zum Beispiel die Besonderheiten der Geschäftsbeziehungen zu China und den USA.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung

  • Organisations- und Planungstalent
  • Denken in komplexen Zusammenhängen
  • Flexibilität (aufgrund der Vielfalt der Aufgaben)
  • Freude an der PC-Arbeit und dem Sitzen im Büro
  • Sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten
  • Konzentrationsvermögen (trotz Nebengeräuschen im Büro)
  • Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Gute Ausdrucksweise
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar)

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,0 Jahre
  • 1. bis 3. Ausbildungsjahr: im Betrieb sowie Berufsschulunterricht in Lingen (1 bis 2 Mal pro Woche)

Die perfekte Formel für eine Ausbildung mit Zukunft.

Die Ausbildung an sich

Ob Chemie, Physik, Mathematik oder Biologie: Was viele in der Schule eher abschreckt, steht zur Freude von Chemielaboranten im Mittelpunkt der Ausbildung. Die naturwissenschaftliche Ausprägung setzt sich im weiteren Verlauf fort. Neben der Theorie nimmt auch der praktische Anteil zu. Im Labor lernt man zum Beispiel präparatives und analytisches Arbeiten sowie verschiedenste Techniken, etwa die Photometrie oder die Chromatographie.

Nach den Pflichtqualifikationen in den ersten 1,5 Jahren – zum Beispiel Messtechnik, Titration, Neutralisation oder Fachrechnen - kann man sich für die folgenden zwei Jahre zwischen verschiedenen Wahlqualifikationen entscheiden. Auch bei ISP.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Neben allen Standardverfahren der instrumentellen Analytik (GC, IR, ICP, RFA, PDSC, …) lernen Auszubildende bei ISP auch die spezielle Analytik aus dem Bereich Petrochemie kennen. Die Wahlqualifikationen nach den ersten 1,5 Jahren reichen von "Präparative Chemie", "Analytische Verfahren" über "Chromografische Verfahren" und "Spektroskopische Verfahren" bis zu "Thermodynamische Größen" und "Qualitätsmanagement". Erste Wahl sind in jeder Hinsicht die hochmodernen Geräte.

Die Chemie stimmt bei ISP aber auch menschlich. In einem jungen Team hat man viel Kontakt zu anderen Abteilungen (Motorentests, Fahrzeugtests …) und gewinnt durch internen Unterricht zusätzlich an Sicherheit.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung

  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
  • Gute Beobachtungsgabe und Geduld
  • Analytisches und logisches Denkvermögen sowie gutes Mathematikverständnis
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Spaß an Chemie schon in der Schule (inklusive guter Noten)
  • Geschick im Umgang mit Pinzette, Reagenzglas ...
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar)

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,5 Jahre
  • Vom 1. Jahr an: im Betrieb mit Berufsschulunterricht in Osnabrück (1 bis 2 Mal pro Woche)

Alles eine Frage der Technik. Und der Physik, Elektronik, Informatik …

Die Ausbildung an sich

Was darf es sein? Ein ausbildungsintegriertes duales Studium, dass die Vorteile einer Ausbildung mit denen eines Studium kombiniert oder ein reines Bachelorstudium mit erweiterten Praxisanteilen? Bei ISP ist beides möglich (Mehr dazu auch unter „Ausbildungsdauer und Berufsschule“ weiter unten). Egal, für welchen Weg man sich entscheidet: Abwechslungsreich sind die Ausbildungsinhalte in jedem Fall.

Sie reichen von der Elektro- Digital-, Mess- und Regelungstechnik über Kenntnisse zu elektronischen und eingebetteten Systemen, Elektronik, Mathematik, Physik, Informatik und Systemtheorie. Hinzu kommen Mikrocomputer- und Mikrosystemtechnik, Mikroelektronik, sowie Projekt- und Qualitätsmanagement.

Bei so viel geballtem Wissen, sind auch die Möglichkeiten nach dem Studium überaus vielfältig. Absolventen sind in der Forschung und Entwicklung, im Bereich Konstruktion bis hin zur Produktion, Fertigung oder der Qualitätssicherung tätig.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

ISP betreibt hochautomatisierte Prüfstände und verfügt über eine sehr moderne Gebäude-Infrastruktur. Dadurch kommen Auszubildende mit allen Arten von Elektrotechnik in Kontakt. Vom kleinen Messgerät oder der großen Klimakammer, über Temperatursensor oder CO2-Klimagerät bis hin zur Steuerung eines Verbrennungsmotors oder einer Batterie für einen PKW.

Dabei geht es – das ist das Besondere bei ISP – immer um das Ganze. Entscheidend ist nicht allein, wie ein Bauteil für sich betrachtet funktioniert, sondern wie es im Verbund innerhalb eines Geräts oder einer Steuerung zur Anwendung kommt.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung.

  • Gutes technisches Verständnis
  • Ausgeprägtes Interesse an technischen Systemen
  • Logisches und analytisches Denken
  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (z.B. technisches Gymnasium)

Ausbildungsdauer und Berufsschule

Möglichkeit 1:

  • Duales Studium Elektrotechnik an der Hochschule Osnabrück (Campus Lingen)
  • Dauer: 3 Jahre mit abwechselnden Blöcken an der Hochschule und im Betrieb

Möglichkeit 2:

  • Bachelorstudium mit erweiterten Praxisanteilen an der Hochschule Münster (Campus Steinfurt)
  • Dauer: 3 Jahre mit abwechselnden Blöcken an der Hochschule und im Betrieb

Möglichkeit 3:

  • Ausbildungsintegriertes duales Studium an der Hochschule Münster (Campus Steinfurt)
  • Dauer: 4 Jahre mit abwechselnden Blöcken an der Hochschule und im Betrieb (zunächst betriebliche Ausbildung, dann Studium)

Genau richtig, wenn interdisziplinäres Denken Ihre Spezialdisziplin ist.

Das Duale Studium an sich

Der weiterhin zunehmende Fortschritt bedingt, dass die Grenzen zwischen den klassischen Ingenieursdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik immer mehr verschwinden. Sowohl mechanische als auch elektronische Elemente müssen bei immer kleinerer Bauweise in immer komplexere Systeme integriert werden. Die optimale Lösung findet sich somit nicht mehr in der Einzeltechnologie, sondern in der Summe von Möglichkeiten unterschiedlichster Technologien.

Die Studiengänge Bachelor of Engineering technischer Systeme mit den Studienschwerpunkten Mechatronik oder Maschinenbau schlagen interdisziplinär die Brücke zwischen den klassischen Fachrichtungen. Erst das Verständnis dieser ganzheitlichen Betrachtung schafft die Voraussetzung für ein perfektes Ergebnis.

Die Besonderheiten des Dualen Studiums bei ISP

Ob Mechatronik oder Maschinenbau – beide dualen Studienschwerpunkte sind jeweils für sich betrachtet schon interdisziplinär ausgerichtet. Bei ISP ist darüber hinaus sogar interdisziplinäres Arbeiten zwischen beiden Fachrichtungen möglich. Und das in unterschiedlichsten Abteilungen an hochmodernen Prüfeinrichtungen. Von Motorentests über Rollenprüfstandtests bis zu Emissionsrollentests.

Immer in einem jungen Team, mit modernster Technik und neuesten Fahrzeugen. Hinzu kommen Einblicke in das Projektmanagement, die technische Bewertung und – da ISP für Kunden weltweit tätig ist – internationale Geschäftsbeziehungen.

Die besten Voraussetzungen für das Duale Studium

  • Fachhochschulreife oder Abitur
  • Gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse
  • Verständnis und Interesse für komplexe Versuchszusammenhänge und Versuchsabläufe
  • Flexibilität und Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und sicheres Auftreten
  • Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit

Studiendauer

  • 3,0 Jahre
  • Abwechselnd Blöcke über 2-3 Monate: im Betrieb und in der Akademie (Lingen)

Vorteile wohin man schaut:
Kommen Sie ins Team von ISP.

  • Lernen Sie die Vorzüge eines echten Familienunternehmens kennen
  • Freuen Sie sich auf kurze Entscheidungswege
  • Gestalten Sie mit uns neue Trends und Technologien
  • Nutzen Sie eine hochmoderne Infrastruktur (Prüfeinrichtungen, Teststände, Geräte …)
  • Trainieren Sie im exklusiven firmeneigenen Fitness-Center (24/7 geöffnet) oder landesweit mit dem Wellpass in einem EGYM-Partnerstudio
  • Fahren Sie auf Wunsch Ihr eigenes Business-Bike
  • Profitieren Sie – wenn Sie möchten – von vermögenswirksamen Leistungen und betrieblicher Altersvorsorge
  • Entdecken Sie wahren Teamgeist und freuen Sie sich auf gemeinsame Aktionen

Finden Sie bei uns den richtigen Job,
auch wenn wir Sie gar nicht gesucht haben.

Was immer Sie gelernt haben, was immer Ihre Leidenschaft ist … bei ISP können Sie sich mit all dem einbringen. Denn die Aufgaben in der ISP-Familie sind so vielfältig wie das Leben an sich. Und weil diese Aufgaben stetig zunehmen, wächst die ISP-Familie mit. Seien Sie ein Teil davon und bewerben Sie sich auch gern initiativ.

Gern lassen wir uns von Ihrer Qualifikation und Ihrem bisherigen Werdegang inspirieren. Wenn Sie zum Beispiel in einem der hier aufgelisteten Berufe zuhause sind, finden Sie womöglich bald eine neue berufliche Heimat bei ISP.

Sie sind in einem dieser Jobs oder einem ähnlichen Job zuhause?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Ingenieursberufe / Naturwissenschaften (w/m/d)Technikberufe (w/m/d)Meisterberufe (w/m/d)Ausbildungsberufe (w/m/d)
MaschinenbauElektronikerKFZKFZ-Mechatroniker
FahrzeugtechnikFahrzeugtechnik / KFZLandmaschinenmechatroniker
MechatronikMaschinenbauMetallbauer
ElektrotechnikChemie / ChemoElektroniker für Betriebstechnik
ChemieIndustriemechaniker
WirtschaftElektroniker für Automatisierungstechnik
Chemielaboranten / CTA
Industriekaufmann
Fachinformatiker / ITA
Kaufmann für Büromanagement
Fachlagerist