Testen Sie die Zukunft!

Die ISP ist ein inhabergeführtes, innovatives und expandierendes mittelständisches Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Salzbergen (Niedersachsen) und Grand-Couronne (Frankreich). Der Hauptsitz in Salzbergen liegt zwischen den Mittelzentren Münster und Osnabrück. Das Institut betreibt hochmoderne Motoren- und Fahrzeugprüfstände sowie chemisch-physikalische Laboratorien für die Erprobung von Kraft- und Schmierstoffen sowie Motorenbauteilen. Die Dienstleistungen werden von der Automobilindustrie, der Mineralölindustrie und der Chemischen Industrie weltweit in Anspruch genommen.

Aktuelle Karriereangebote

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von chemisch-physikalischen Analysen
  • Testverantwortlichkeit für einzelne Testverfahren
  • Wartung und Kalibrierung für ausgewählte Messgeräte
  • Dokumentation von Messergebnissen im LIMS

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Chemielaboranten oder CTA (m/w/d)
  • Fähigkeit, konzentriert und sorgfältig zu arbeiten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung der Projekt-Ingenieure im Bereich Motorenprüfstande
  • Betreuung von Versuchen am Prüfstand
  • Umgang mit Prüf- und Diagnosesystemen
  • Aufbereitung und Evaluierung von Versuchs- und Messdaten
  • Erstellung von Testberichten

Ihr Profil

  • Technikerausbildung im Bereich Kfz-Technik/Kfz-Mechatronik
  • Gute Kenntnisse im Bereich Verbrennungskraftmaschinen, Steuergerätediagnose und Motormanagement
  • Gute PC-Kenntnisse (MS Excel, MS Word, NI DIAdem oder vergleichbare Datenverwaltungssoftware)
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung unseres Facility Managements bei allen Arten von Hausmeisterarbeiten
  • Pflege der Gartenanlagen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene handwerkliche Ausbildung wäre wünschenswert
  • Fähigkeit konzentriert und sorgfältig zu arbeiten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Fähigkeit eigenständig zu Arbeiten

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in unserer Werkstatt und auf unseren Motorenprüfständen
  • Vorbereitung von Motoren (alle Marken) in der Werkstatt
  • Auf- und Abbauen von Motoren auf den Motorenprüfständen
  • Technische Begleitung von Motorenprüfstandsläufen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker
  • Fähigkeit konzentriert und sorgfältig zu arbeiten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Ihre Aufgaben

  • Besetzung des Empfangs (Erstkontakt zu Kunden und Lieferanten)
  • Besetzung der Telefonzentrale
  • Koordination von Kundenbesuchen (Hotels, Fahrten, Catering etc.)
  • Logistische Vorbereitung und Durchführung von Kundenbesuchen (eindecken, Getränke bereitstellen, Customer Care)
  • Leichte kaufmännische Tätigkeiten / Sekretariatsarbeiten
  • Organisation von Dienstreisen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Fremdsprachenkorrespondentin oder Ausbildung im Hotelgewerbe
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Höfliches, kundenorientiertes Auftreten
  • Fähigkeit konzentriert und sorgfältig zu arbeiten
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Ausbildung / Duales Studium

Gerade in der Ausbildung und schon alle Strippen in der Hand.

Die Ausbildung an sich

Elektroniker für Automatisierungstechnik dürfen sich über ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet freuen. Ob Planung, Programmierung, Installation, Analyse, Test oder Reparatur – als Elektroniker für Automatisierungstechnik muss man alle Seiten einer automatisch betriebenen Anlage im Blick haben. Genau das Richtige also für alle, die sich für komplizierte Vorgänge einfach begeistern können.

Automatisch betriebene Anlagen sind zum Beispiel Fließbänder, Greifarme oder ganze Fertigungsstraßen in der industriellen Produktion. Dazu gehören aber auch ebenso komplexe Techniken wie die Fahrgeschäfte in Freizeitparks, Seilbahnen und nicht zuletzt die Prüfstände bei ISP.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Alle unsere Motoren- und Rollenprüfstände sind hochmodern. Die Ausbildung findet daher immer auf dem allerneuesten Stand der Technik statt. Neue Fahrzeug-Technologien – die an den Prüfständen zum Einsatz kommen – inklusive.

Einblicke bekommt man darüber hinaus an den Labormessgeräten und der Haustechnik. Das macht die an sich schon vielseitige Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bei ISP noch abwechslungsreicher.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung.

  • Abstraktes und logisches Denkvermögen
  • Mathematisches Verständnis
  • Fit im Umgang mit dem PC
  • Handwerkliche Begabung
  • Gute Ausdrucksweise
  • Hohe Hilfsbereitschaft
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar) mit guten Noten in Mathematik und Physik

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,5 Jahre
  • 1. Ausbildungsjahr: vollzeitlich an der Berufsfachschule Lingen
  • 2. bis 4. Ausbildungsjahr: im Betrieb sowie Berufsschulunterricht in Lingen (1 Mal pro Woche)

Die wahre Ausbildung für echte Organisationstalente.

Die Ausbildung an sich

Wer seine Stärken in der Organisation und Planung sieht und sich auch für Rechnungswesen, Buchführung oder Personalverwaltung begeistern kann, wird bei dieser Ausbildung sicher schwach werden. Und noch mehr Abwechslung ist garantiert. Denn Kaufmänner für Büromanagement arbeiten in nahezu allen Bereichen. Von Industrie und Handel über den Öffentlichen Dienst bis hin zum Handwerk.

Kaufmänner für Büromanagement assistieren auch oft Abteilungsleitern oder direkt der Geschäftsführung. Sie ordnen, erstellen, verwalten und dokumentieren Zahlen, Protokolle, Geschäftsbriefe, Daten sowie ganze Prozesse. Und bei alledem behalten sie jederzeit den Überblick.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Neben der Zeit, die man im Büro und am PC verbringt, kommt es auch immer wieder zur Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen bei ISP. Das sorgt für exklusive Einblicke in die Tätigkeiten von Chemikern, Maschinenbauingenieuren, Mechatronikern, Laboranten und anderen Kollegen.

So lernt man die neuesten Entwicklungen auf dem Markt der Fahrzeuge und Schmierstoffe ebenso kennen, wie die internationale Auftragsabwicklung mit unseren weltweiten Kunden. Das betrifft zum Beispiel die Besonderheiten der Geschäftsbeziehungen zu China und den USA.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung

  • Organisations- und Planungstalent
  • Denken in komplexen Zusammenhängen
  • Flexibilität (aufgrund der Vielfalt der Aufgaben)
  • Freude an der PC-Arbeit und dem Sitzen im Büro
  • Sorgfältiges und strukturiertes Arbeiten
  • Konzentrationsvermögen (trotz Nebengeräuschen im Büro)
  • Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Gute Ausdrucksweise
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar)

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,0 Jahre
  • 1. bis 3. Ausbildungsjahr: im Betrieb sowie Berufsschulunterricht in Lingen (1 bis 2 Mal pro Woche)

Die perfekte Formel für eine Ausbildung mit Zukunft.

Die Ausbildung an sich

Ob Chemie, Physik, Mathematik oder Biologie: Was viele in der Schule eher abschreckt, steht zur Freude von Chemielaboranten im Mittelpunkt der Ausbildung. Die naturwissenschaftliche Ausprägung setzt sich im weiteren Verlauf fort. Neben der Theorie nimmt auch der praktische Anteil zu. Im Labor lernt man zum Beispiel präparatives und analytisches Arbeiten sowie verschiedenste Techniken, etwa die Photometrie oder die Chromatographie.

Nach den Pflichtqualifikationen in den ersten 1,5 Jahren – zum Beispiel Messtechnik, Titration, Neutralisation oder Fachrechnen – kann man sich für die folgenden zwei Jahre zwischen verschiedenen Wahlqualifikationen entscheiden. Auch bei ISP.

Die Besonderheiten dieser Ausbildung bei ISP

Neben allen Standardverfahren der instrumentellen Analytik (GC, IR, ICP, RFA, PDSC, …) lernen Auszubildende bei ISP auch die spezielle Analytik aus dem Bereich Petrochemie kennen. Die Wahlqualifikationen nach den ersten 1,5 Jahren reichen von „Präparative Chemie“, „Analytische Verfahren“ über „Chromografische Verfahren“ und „Spektroskopische Verfahren“ bis zu „Thermodynamische Größen“ und „Qualitätsmanagement“. Erste Wahl sind in jeder Hinsicht die hochmodernen Geräte.

Die Chemie stimmt bei ISP aber auch menschlich. In einem jungen Team hat man viel Kontakt zu anderen Abteilungen (Motorentests, Fahrzeugtests …) und gewinnt durch internen Unterricht zusätzlich an Sicherheit.

Die besten Voraussetzungen für diese Ausbildung

  • Sorgfältiges und genaues Arbeiten
  • Gute Beobachtungsgabe und Geduld
  • Analytisches und logisches Denkvermögen sowie gutes Mathematikverständnis
  • Hohes Maß an Zuverlässigkeit
  • Spaß an Chemie schon in der Schule (inklusive guter Noten)
  • Geschick im Umgang mit Pinzette, Reagenzglas …
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Mittlere Reife oder vergleichbar)

Ausbildungsdauer und Berufsschule

  • 3,5 Jahre
  • Vom 1. Jahr an: im Betrieb mit Berufsschulunterricht in Osnabrück (1 bis 2 Mal pro Woche)

Einzigartige Möglichkeiten für vielfach motivierte Querdenker.

Das Duale Studium an sich

Der weiterhin zunehmende Fortschritt bedingt, dass die Grenzen zwischen den klassischen Ingenieursdisziplinen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik immer mehr verschwinden. Sowohl mechanische als auch elektronische Elemente müssen bei immer kleinerer Bauweise in immer komplexere Systeme integriert werden. Die optimale Lösung findet sich somit nicht mehr in der Einzeltechnologie, sondern in der Summe von Möglichkeiten unterschiedlichster Technologien.

Die Studiengänge Bachelor of Engineering technischer Systeme mit den Studienschwerpunkten Mechatronik oder Maschinenbau schlagen interdisziplinär die Brücke zwischen den klassischen Fachrichtungen. Erst das Verständnis dieser ganzheitlichen Betrachtung schafft die Voraussetzung für ein perfektes Ergebnis.

Die Besonderheiten des Dualen Studiums bei ISP

Ob Mechatronik oder Maschinenbau – beide dualen Studienschwerpunkte sind jeweils für sich betrachtet schon interdisziplinär ausgerichtet. Bei ISP ist darüber hinaus sogar interdisziplinäres Arbeiten zwischen beiden Fachrichtungen möglich. Und das in unterschiedlichsten Abteilungen an hochmodernen Prüfeinrichtungen. Von Motorentests über Rollenprüfstandtests bis zu Emissionsrollentests.

Immer in einem jungen Team, mit modernster Technik und neuesten Fahrzeugen. Hinzu kommen Einblicke in das Projektmanagement, die technische Bewertung und – da ISP für Kunden weltweit tätig ist – internationale Geschäftsbeziehungen.

Die besten Voraussetzungen für das Duale Studium

  • Fachhochschulreife oder Abitur
  • Gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse
  • Verständnis und Interesse für komplexe Versuchszusammenhänge und Versuchsabläufe
  • Flexibilität und Kreativität
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Durchhaltevermögen
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und sicheres Auftreten
  • Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit

Studiendauer

  • 3,0 Jahre
  • Abwechselnd Blöcke über 2-3 Monate: im Betrieb und in der Akademie (Lingen)

Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bei uns per E-Mail oder Post:

ISP Salzbergen GmbH & Co. KG
Neuenkirchener Straße 7
48499 Salzbergen